Carsten Reichert

Unterrichtsvorschlag „Reise ins Sonnenblumenfeld“ (Kurzfilm)

Für die Fachzeitschrift „Praxis Deutsch“ habe ich wieder einmal einen Beitrag eingereicht, und zwar zum Themenheft „Kurzfilme“. Leider wurde dieser nicht in die Ausgabe aufgenommen, weil mein Thema „traurig und tragisch“ gewählt war und man mehr auflockernde Unterrichtsvorschläge haben wollte.

Konkret geht es um den Zeichentrickfilm „Reise ins Sonnenblumenfeld“, der in der Unterstufe Verwendung finden kann. Darin geht es um das Nahtoderlebnis eines Jungen und das Wiedersehen mit seiner Mutter im Himmel. Durchaus ein ernstes Thema, mit dem man sich aber etwa auch im Literaturunterricht auseinandersetzt. Der Unterrichtsvorschlag ist so aufgebaut, dass ausgehend von einem Filmgespräch eigene Schreibversuche unternommen werden sollen um zu einer eigenen Interpretation des Gesehenen zu leangen. Den Abschluss bildet der Vergleich des Kurzfilms mit motivähnlichen oder -gleichen Stoffen aus der Jugendliteratur.Den Unterrichtsvorschlag habe ich bereits zweimal in einer Klasse durchgeführt – und dabei unterschiedliche Schülerreaktionen vorgefunden. Zwar widerspricht der Kurzfilm den medialen Sehgewohnheiten heutiger Schüler, die Auseinandersetzung mit dem Thema hat aber allen gefallen.

Zum Download des kompletten Modells: Reise ins Sonnenblumenfeld (Unterrichtsmodell)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.