Carsten Reichert

Geschichte

„Jud Süß“ freigeben?

Gestern habe ich an einer Lehrerfortbildung teilgenommen, die sich dem NS-Propagandafilm „Jud Süß“ widmete. Heute folgte dann ein sog. „Kino-Seminar“, in dem Schüler dieses Stück nationalsozialistischer Propaganda analysieren sollten. Ermöglicht wurden beide Veranstaltungen durch die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung, die gleichzeitig Rechteinhaber des…

Dacia: Griff nach der Freiheit

Gestern Abend ist mir das erste Mal ein Werbespot des rumänischen Autoproduzenten Dacia (Renault-Gruppe) aufgefallen: Bereits 2009 hatte der Konzern mit einem Spot geworben, der das weltpolitisch-sozialistische Who-is-Who (Che Guevara, Karl Marx, etc.) aufgeboten hatte, um die MCV-Serie zu promoten.…